Wir sind SPITZE IM WESTEN Wir sind SPITZE IM WESTEN

Wir sind für Sie da

T: 0 24 52 / 13 - 18 10
F: 0 24 52 / 13 - 18 50
info@wfg-kreis-heinsberg.de

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
für den Kreis Heinsberg mbH
Klostergasse 17, 52525 Heinsberg

Kontakt
WFG11707_SiW4_Schlun_Web_Profilseiten_HeaderWFG11707_SiW4_Schlun_Web_Profilseiten_Header

Lebenszyklus einer Immobilie zu Ende gedacht: Schlun ist auch zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb.

Alexander Nebel, Polier Tiefbau
Björn Schlun, Geschäftsführer
Philipp Scheuvens, Projektleiter Roh- und Industriebau

Das klare Bekenntnis zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit ergänzt heute das lilafarbene Bild des Familienunternehmens in dritter Generation. Längst hat die Mitarbeiterzahl die 200er-Marke überschritten. Und sie steigt weiter in die Höhe, bietet das Unternehmen doch vielfältige Ausbildungsberufe und Nachwuchsstellen als Einstieg an. Die Zeichen für Wachstum am Firmensitz stehen durch rechtzeitig gesichertes Erweiterungspotenzial auf Grün, Pardon: Lilagrün.

Seit 1945 ist Lila die prägende Farbe der Baugruppe SCHLUN. Sie ist Synonym für moderne Architektur, zukunftsfähige Gebäude-Betriebskonzepte, effizienten Spezialtiefbau und ökologisch- wirtschaftliche Entsorgungslösungen. Das klare Bekenntnis zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit ergänzt heute das lilafarbene Bild des Familienunternehmens in dritter Generation. Längst hat die Mitarbeiterzahl die 200er-Marke überschritten. Und sie steigt weiter in die Höhe, bietet das Unternehmen doch vielfältige Ausbildungsberufe und Nachwuchsstellen als Einstieg an. Die Zeichen für Wachstum am Firmensitz stehen durch rechtzeitig gesichertes Erweiterungspotenzial auf Grün, Pardon: Lilagrün.

Baugruppe Schlun
Lambert-Schlun-Weg 5
52538 Gangelt-Niederbusch

info@schlun.de
schlun.de

Schlun

Bauen. Vertrauen. Zukunft.

Als lokal verwurzeltes Familienunternehmen in dritter Generation definieren wir uns über unsere Gemeinschaft – hierin liegt unsere Stärke. Es sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen wir unsere Entwicklung zu verdanken haben. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam mehr bewegen können. Deshalb legen wir in Zeiten von digitalem Wandel und Globalisierung großen Wert auf die Förderung und Weiterentwicklung unserer wichtigsten Ressourcen, unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir sind uns bewusst, wie wichtig der Kreis Heinsberg und seine Menschen für uns sind – und das möchten wir zurückzahlen: Um unserer gesellschaftlichen Verantwortung als mittelständisches Unternehmen gerecht zu werden, machen wir uns nicht nur für ökologische Nachhaltigkeit stark, sondern unterstützen auch lokale Charity-Projekte und sind als Mitglied im „Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ aktiv. Denn gemeinsamer und nachhaltiger Erfolg wird auch in Zukunft nur möglich sein, wenn man wirtschaftliche, ökologische und soziale Ziele vereint.